Buchleiters Monumentalzeichnungen von fünf Qudratmeter Größe zu Dantes Göttlicher Komödie sowie den Blättern zum Martyrium der Zehntausend gehören mit zu dem Besten in der zeitgenössischen deutschen Kunst, so Galeristin Maria Rothe/Ffm.

Der Künstler zeichnete acht Monate lang an einem Blatt, bei 7 Tage-Woche und 12-Stunden-Tag. Ich lade Sie ein, seinen Zeichnungen einige Minuten Aufmerksamkeit zu widmen.

Am besten dargestellt sehen Sie vier der Monumentalzeichnungen im Downlaod jpg "Monumentalzeichnung zum Zoomen".

             

1. Monumentalzeichnung zum Zoomen
Dante_und wimmeln schau nur auf der ganz[...]
JPG-Datei [8.7 MB]

"... und wimmeln, schau nur, auf der ganzen Fläche", 253x191 cm, 1998-99, Tusche/Farbstift auf Papier (Inferno - Dante "Göttliche Komödie")

2. Monumentalzeichnung zum Zoomen
Dante_Unter den Mauern der Stadt des Dis[...]
JPG-Datei [7.9 MB]

"Unter den Mauern der Stadt des Dis", 245x181 cm, 1995-96, Kugelschreiber auf Papier (Inferno - Dante "Göttliche Komödie")

3. Monumentalzeichnung zum Zoomen
Dante_Im Hoellengraben der Zwietrachtsti[...]
JPG-Datei [4.3 MB]

"Im Höllengraben der Zwietrachtstifter", 252x190 cm, 1997-98, Tusche/Farbstift auf Papier (Inferno - Dante "Göttliche Komödie")

4. Monumentalzeichnung zum Zoomen
Martyrium der Zehntausend.jpg
JPG-Datei [3.1 MB]

"Martyrium der Zehntausend" Blatt 1 von 3, 245x181 cm, 1993-95, Tusche auf Papier 

Kontakt:

Nachlass Prof. Adolf Buchleiter

Renate Rothkegel
Burgfeldstr. 9
34131 Kassel

 

Telefon: 0561 70570785

Telefax: 0321 29276091

E-Mail: info@adolf-buchleiter.de